Stadt, Land, Haus

Schaut man sich die Projekte auf der Website des Altenmarkter Büros LP architektur an, das 2006 von Thomas Lechner gegründet und seither von ihm geführt wird, dann erfährt man nicht nur, dass der in Graz ausgebildete Architekt in zahlreichen Gestaltungsbeiräten und Ortsbildschutzkommissionen engagiert ist. Man findet zudem auf der Projektliste des Büros neben Gewerbebauten, darunter einige für die für ihre Architektur mehrfach ausgezeichnete Tiroler Supermarktkette MPreis, Bauten für den Tourismus, Schulen und Kulturbauten. Vor allem jedoch sind dort Wohnbauten gelistet, die meisten sind Einfamilienhäuser. Viele sind aus Holz, viele haben Satteldächer, doch es sind auch flache Gebäude darunter, verputzt oder verkleidet. Die Handschrift von LP architektur ist ganz offensichtlich nicht in Form oder Material erkennbar, sondern in der Angemessenheit und Achtung vor der jeweiligen Aufgabe und dem Ort.

LP architektur ZT GmbH
5541 Altenmarkt
Österreich

Galerie

So erklärt sich auch Thomas Lechners Entwurf für ein Einfamilienhaus in Hallwang. Gut 4.000 Einwohner zählt das Dorf, es grenzt unmittelbar an den nördlichen Stadtrand Salzburgs und ist aus der Landeshauptstadt per Bus und S-Bahn in wenigen Minuten zu erreichen. Der in Holzbauweise errichtete, kompakte, dreigeschossige Baukörper ist mit einem sanft geneigten Satteldach gedeckt. Ein umlaufendes eingeschossiges, flachgedecktes Nebengebäude aus Beton umfasst das Haupthaus und macht Platz für die Garage, schützt die Freibereiche auf der Gartenseite und beschirmt den Eingang sowie die straßenseitige Zufahrt. Im Erdgeschoss sind Kochen, Essen und Wohnen organisiert, die Garderobe liegt an der Schnittstelle zwischen Eingangsbereich und Garage. Im Obergeschoss liegen ein Schlafzimmer samt Bad sowie ein Multifunktionsraum. Atmosphärisch und visuell verbindet dieser sich über den Luftraum mit dem Wohn-und Esszimmer, sorgt für Großzügigkeit und macht den Raum auch in der Höhe erlebbar. Im Dachgeschoss befinden sich ein Badezimmer sowie zwei Kinderzimmer mit vorgelagertem Spielflur, der sich auf die in das Hausvolumen eingeschnittene, intime Dachterrasse öffnet.